Haushaltsberatung 2021 | Antrag der SPD - UP 3 Spielplätze Hexenbruch


Daten angezeigt aus Sitzung:  Bau- und Umweltausschusssitzung, 19.10.2021

Beratungsreihenfolge
Gremium Sitzung Sitzungsdatum ö / nö Beratungstyp TOP-Nr.
Bau- und Umweltausschuss Bau- und Umweltausschusssitzung 19.10.2021 ö 2

Sachverhalt

HH-Stelle
HH-Ansatz 
Aufgabenart
1.4609.9506
25.000,00 €
Pflichtaufgabe

Für die Verbesserung des Spielplatzes „Bayernstraße Mitte“ hat der Marktgemeinderat für das Jahr 2021 Haushaltsmittel in Höhe von 25.000 € vorgesehen.

Die Mitarbeiter der Verwaltung und des Bauhofes haben nach der Übergabe der Ideen des von SPD-Ortsverein ausgelobten „Spielplatzdesignwettbewerb“ eine Besichtigung des Spielplatzes vorgenommen, um die Möglichkeiten der Umgestaltung - auch unter Berücksichtigung der eingegangen Wünsche - vor Ort zu beurteilen. 

Dabei wurde festgestellt, dass die folgenden, bereits auf dem Spielplatz vorhandenen Spielgeräte - auch aus Gründen der Nachhaltigkeit - erhalten bleiben und lediglich ertüchtigt werden sollen:
- Sandspielanlage (Sandwechsel, evtl. Veränderung des Umgriffs)
- Klettergerüst (Ergänzung um Netzelement und Kletterplatte)
- Karussell (Bodenplatte erneuern und neue Lackierung)

Beispiel Gestaltungswunsch: 


Die Möglichkeit der Erweiterung um folgende neue Spielbereiche
wird von der Verwaltung - auch unter Berücksichtigung der eingegangen Wünsche - favorisiert:
- Hangrutsche
- Wasserspielfläche
- Schaukelkombination (Einzelschaukel und Eltern-Kind-Schaukel)
- Bodentrampolin
- Zweisitzerwippe
- Sonnenliegen

Die Errichtung einer von vielen Beteiligten gewünschten Seilbahnanlage ist leider auf Grund den eingeschränkten Platzverhältnissen nicht umsetzbar.

Hinsichtlich der Bepflanzung bestand bei der Ortseinsicht grundsätzlich Einigkeit darüber, dass daran nicht viel geändert werden sollte, da diese - gerade bei heißen Sonnentagen - von den Spielplatznutzern geschätzt wird. Aus diesem Grund ist auch die Errichtung eines Sonnensegels obsolet. 
Die vorhandenen Apfelbäume sollen grundsätzlich ebenfalls erhalten bleiben, da diese auch von der Kita „Kinderwelt St. Norbert“ regelmäßig im Herbst abgeerntet werden. Lediglich die vorhandenen Zwetschgenbäume sollen entfernt werden, da hier das Fallobst nur sehr aufwändig ablesbar wäre und es deshalb immer wieder zu Problemen mit Wespen kommt. Die den Spielplatz umgebende Baum- bzw. Heckenbepflanzung soll in den Wintermonaten vom Bauhof zurückgeschnitten bzw. im Bereich der zukünftigen Hangrutsche entfernt werden. 

Die Gesamtkosten der geplanten Umgestaltung würden sich auf rund 50.000 € belaufen.  

Beschluss

Der Bau- und Umweltausschuss beschließt, die Umgestaltung des Spielplatzes „Bayernstraße Mitte“ in zwei Bauabschnitten zu realisieren. Noch in diesem Jahr soll der 1. Bauabschnitt mit dem Rückschnitt der Bäume, Hecken und Sträucher, der Ertüchtigung der vorhandenen Spielgeräte und (sofern die Lieferzeiten dies erlauben) der Neuanlage der Hangrutsche erfolgen. 

Anfang des Jahres 2022 soll dann der 2. Bauabschnittes mit dem Bau der Wasserspielfläche und der Neuanschaffung der weiter genannten Spielgeräte umgesetzt werden. Für diese Arbeiten sind weitere Haushaltsmittel für das Jahr 2022 in Höhe von 25.000 € im Haushalt einzustellen.   

Abstimmungsergebnis
Dafür: 9, Dagegen: 0

Datenstand vom 25.10.2021 10:04 Uhr