Datum: 25.06.2019
Status: Abgeschlossen
Sitzungsort: Sitzungssaal
Gremium: Haupt-, Finanz- und Personalausschuss


Öffentliche Sitzung, 19:00 Uhr bis 19:45 Uhr

TOP-Nr. Bezeichnung
1 Gebäudemanagement: Vorstellung der Liegenschaften Wirtgasse 10, Hauptstraße 76 & 78 und Schulgasse 2.
2 Erhöhung des Essensgeldes an der Mittelschule
3 Antrag auf Zuschuss der Katholischen Kindertagesstätte "Haus für Kinder" Mariä Geburt für diverse Möbel
4 Berichte und Anfragen

Nichtöffentliche Sitzung

zum Seitenanfang

1. Gebäudemanagement: Vorstellung der Liegenschaften Wirtgasse 10, Hauptstraße 76 & 78 und Schulgasse 2.

Gremium Sitzung Sitzungsdatum ö / nö Beratungstyp TOP-Nr.
Haupt-, Finanz- und Personalausschuss Haupt-, Finanz- und Personalausschusssitzung 25.06.2019 ö 1

Sachverhalt

Für die gemeindlichen Anwesen Wirtgasse 10, Hauptstraße 76 & 78 und Schulgasse 2 wurden Gebäudebücher als Power Point Präsentation erstellt, welche den Mitgliedern des Haupt-, Finanz- und Personalausschusses vorgestellt werden.

Kurzübersicht:

Wirtgasse 10:
Einfamilienwohnhaus (Bauform: Doppelhaus)

Obdachlosenunterkunft

5 Zimmer

Baujahr ca. 1930

letzte Renovierung Jan. 2018


Hauptstraße 76:
Hotel- Restaurant LAMM
Tiefgarage LAMM, Kulturstüble, Frisörladen
BA I
Neubau Hotel LAMM mit Tiefgarage
BA II
Sanierung Altbau Hotel LAMM

Baujahr 1983 bis 1986

letzter Umbau 2019


Hauptstraße 78:
Wohn- und Geschäftsgebäude
BA III
„Ärztehaus“ mit 3 Praxen

Gastronomie (Café Lamm)

Einzelhandel Gewerbe (Modeladen & Nachhilfe)

2 Mietwohnungen im DG

Baujahr 1989 bis 1992

letzte Sanierung 2018 (Fassade)


Schulgasse 2:
Mehrfamilienwohnhaus
BA III
5 Mietwohnungen

Baujahr 1989 bis 1992

letzte Sanierung 2016 (Fenster)

zum Seitenanfang

2. Erhöhung des Essensgeldes an der Mittelschule

Gremium Sitzung Sitzungsdatum ö / nö Beratungstyp TOP-Nr.
Haupt-, Finanz- und Personalausschuss Haupt-, Finanz- und Personalausschusssitzung 25.06.2019 ö 2

Sachverhalt

Auch im kommenden Schuljahr 2019/2020 findet in den Ganztagesklassen, in der offenen Ganztagesbetreuung der AWO an der Mittelschule sowie in der offenen Schülerbetreuung im Schüler- und Jugendzentrum eine gemeinschaftliche Mittagsverpflegung statt.

Durch den Wegfall der Ganztagesklassen an der Grundschule findet hier lediglich noch eine gemeinschaftliche Mittagsverpflegung in der AWO Mittagsbetreuung statt. Diese wird vom AWO Bezirksverband Unterfranken e.V. in Absprache mit dem Markt Höchberg selbst organisiert.

Bisher beläuft sich der Preis pro Essen inklusive Getränk auf 3,00 €.
Ab September 2019 wird sich der Essenspreis von 2,95 € auf 3,30 € erhöhen. Hinzu kommen die Getränkekosten von durchschnittlich 0,16 € pro Essen. Dies ergibt einen Gesamtpreis von 3,46 €. Eine Aufrundung auf 3,50 € wird als sinnvoll erachtet. Hierbei ist anzumerken, dass die Betriebs- sowie die Personalkosten (ca. 28.000 € in 2018)  der Essensausgabe nicht in die Kalkulation miteinberechnet werden.

Um das Defizit möglichst gering zu halten, schlägt die Verwaltung vor, den Essenspreis zum 01.09.2019 von 3,00 € auf 3,50 € zu erhöhen.
Die monatlichen Pauschalbeträge der Ganztagesklassen sowie der offenen Ganztagesbetreuung der AWO werden dementsprechend angepasst.

Beschluss

Der Haupt-, Finanz- und Personalausschuss beschließt, den Essenspreis für die Mittagsverpflegung zum 01.09.2019 von 3,00 € auf 3,50 € zu erhöhen.

Abstimmungsergebnis
Dafür: 9, Dagegen: 0

zum Seitenanfang

3. Antrag auf Zuschuss der Katholischen Kindertagesstätte "Haus für Kinder" Mariä Geburt für diverse Möbel

Gremium Sitzung Sitzungsdatum ö / nö Beratungstyp TOP-Nr.
Haupt-, Finanz- und Personalausschuss Haupt-, Finanz- und Personalausschusssitzung 25.06.2019 ö 3

Sachverhalt

Mit Schreiben vom 17. April 2019 beantragt die Katholische Kindertagesstätte „Haus für Kinder“ Mariä Geburt einen Zuschuss zur Möbelausstattung. Es handelt sich um Garderoben und Garderobenregale für die Wichtelgruppe (20 Kinder) und für die Schulkind-Gruppe (35 Kinder) sowie um Metallschränke für das Büro, die zwecks Datenschutz erforderlich werden.

Laut den eingeholten Angeboten belaufen sich die Gesamtkosten auf 9.242,34 €. Bei vergangenen Maßnahmen in Kindertagesstätten hat sich die Gemeinde in der Regel mit 1/3 an den Gesamtkosten beteiligt. Die Verwaltung schlägt vor, auch bei diesem Antrag so zu verfahren.

Da im Haushalt 2019 lediglich 2.000,00 € vorgesehen sind und die Anschaffungen in Höhe von 3.080,78 € noch in 2019 getätigt werden sollen, müsste einer überplanmäßigen Ausgabe zugestimmt werden.

Beschluss

Der Haupt-, Finanz- und Personalausschuss beschließt, sich an den Anschaffungskosten für Garderoben und Metallschränke im „Haus für Kinder“ Mariä Geburt mit einem Drittel der nachgewiesenen Gesamtkosten, jedoch mit maximal 3.080,00 € zu beteiligen. Einer dadurch entstandenen überplanmäßigen Ausgabe wird zugestimmt.

Abstimmungsergebnis
Dafür: 9, Dagegen: 0

zum Seitenanfang

4. Berichte und Anfragen

Gremium Sitzung Sitzungsdatum ö / nö Beratungstyp TOP-Nr.
Haupt-, Finanz- und Personalausschuss Haupt-, Finanz- und Personalausschusssitzung 25.06.2019 ö 4

Sachverhalt

Der 1. Bürgermeister informiert die Mitglieder des Ausschusses über die Beschaffung zweier Elektroautos für den Bauhof und die Verwaltung.

Weiterhin weist er nochmals darauf hin, dass die für den 2.7.2019 vorgesehene Sitzung des Marktgemeinderates entfällt. Ein Ersatztermin wird noch vor dem Beginn der Sommerferien bekannt gegeben.

Auf Nachfrage von Marktgemeinderätin Magdalena Roßbach zu den durchgeführten Bauarbeiten auf Würzburger Gemarkung des Alleeweges informiert der 1. Bürgermeister über die genehmigte Überfahrt.

Datenstand vom 09.07.2019 12:41 Uhr